2091345

Taylor Swifts Top-Album 1989 nicht auf Apple Music erhältlich

19.06.2015 | 09:35 Uhr |

Taylor Swift gehört derzeit so ziemlich zu den angesagtesten Stars des internationalen Musik-Geschäfts. Für ihren Country-Pop und Pop fährt die Amerikanerin Auszeichnung um Auszeichnung ein. Doch ihr jüngstes Album 1989 fehlt ausgerechnet bei Apple Music – Apples neuem Musikstreaming-Dienst.

Wie die US-amerikanische Webseite Buzzfeed berichtet will Taylor Swift ihr jüngstes Album „1989“ nicht auf Apple Music sehen (im Jahr 1989 wurde Taylor Swift geboren). Damit entgeht Apple ein sich bestens verkaufendes Album.

Ganz ohne den Pop-Megastar muss Apple Music aber nicht auskommen, denn Apple konnte sich zahlreiche andere Stücke von Taylor Swift sichern. Und hat damit einen Vorteil gegenüber dem etablierten Konkurrenten Spotify.

Denn Taylor Swift hatte 2014 alle ihre älteren Werke von Spotify abgezogen. Swift nannte damals als Grund die in ihren Augen unzureichende Entlohnung der Musiker durch Spotify. Zudem sollte ihre Meinung nach Musik immer in Alben und nicht in Einzelstücken konsumiert werden. Die älteren Werke von Swift hat Apples Musik-Streamingdienst aber nicht exklusiv, sondern sie stehen auch via Rdio und Tidal zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091345