64770

Tausende Spanier ohne Internet - Störung bei Telefónica

16.08.2006 | 13:59 Uhr |

Tausende von Spanier sind am Dienstag stundenlang ohne Internetzugang gewesen. Die Ursache war eine schwere Störung im System der DSL-Breitbandanschlüsse des spanischen Telekomkonzerns Telefónica.

Nach Angaben des Unternehmens waren Benutzer im ganzen Land davon betroffen. Der staatliche Rundfunk RNE berichtete, etwa die Hälfte der 3,5 Millionen DSL-Kunden in Spanien hätten zeitweise Probleme beim Internetzugang gehabt. Telefónica hatte nach Angaben des Senders zunächst keine Erklärung für die Ursache der Störung. Es sei aber gelungen, das Ausmaß der Störfälle zu reduzieren. Verbraucherschützer wiesen darauf hin, dass Telefónica verpflichtet sei, den Kunden eine Entschädigung für die Ausfälle zu gewähren. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
64770