102630

Tauschbörsen in den USA legen gehörig zu

11.10.2001 | 12:23 Uhr |

Die Anzahl der Anwender, die Napster-ähnliche Dienste verwenden, legte in den letzten Monaten in den USA gehörig zu. Laut einer Studie des Marktfoschungsunternehmens Jupiter Media Metrix kann von einer Steigerung von bis zu 492 Prozent ausgegangen werden. Zu den "Großen" gehören die Dienste Morpheus, KaZaA sowie Winmx.

Die Anzahl der Anwender, die Napster-ähnliche Dienste verwenden, legte in den letzten Monaten in den USA gehörig zu. Laut einer Studie des Marktfoschungsunternehmens Jupiter Media Metrix kann von einer Steigerung von bis zu 492 Prozent ausgegangen werden. Der Erhebung zufolge nutzen in den USA derzeit rund 6,9 Millionen Personen die Tauschbörsen, während es im März nur 1,2 Millionen Anwender waren.

Zu den ganz Großen gehören Morpheus (betrieben von MusicCity Networks Inc.), KaZaA Media Desktop (ein Dienst von Consumer Empowerment BV) sowie Winmx .

Im August nutzten rund 2,3 Millionen Anwender Morpheus. KaZaA Media und Winmx konnten nur rund die Hälfte anlocken - mit 1,3 Millionen beziehungsweise 1,2 Millionen Nutzern.

Für den Zeitraum von Juni bis August stieg die Anzahl der Anwender bei Morpheus um rund 186 Prozent. An zweiter Stelle folgt KaZaA mit etwa 157 Prozent. Auf Platz Drei - etwas abgeschlagen - landete Winmx mit rund 91 Prozent mehr Besuchern.

Kurz zu den Anwendern: Der größte Teil der PC-Enthusiasten, die Tauschbörsen in Anspruch nehmen, ist über 18 Jahre alt. Rund 31 Prozent der Anwender sind zwischen 12 und 17 Jahren alt.

Gericht verschafft Napster Atempause (PC-WELT Online, 11.10.2001)

Musik- und Filmfirmen verklagen neue 'Online-Piraten'(PC-WELT Online, 04.10.2001)

Napster kostet Bertelsmann bisher über 100 Millionen Dollar (PC-WELT Online, 28.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
102630