1247170

Tastatur-Smartphone mit WLAN

20.12.2005 | 10:06 Uhr |

Der neue Vodafone Personal Assistant compact II ist als Handy und als PDA einsetzbar.

Ab sofort hat Vodafone mit dem VPA compact II ein neues Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Mobile 5.0 im Angebot. Die QWERTZ-Tastatur des Quadband-Geräts lässt sich seitlich herausziehen, wobei die Bildschirmanzeige automatisch ins Querformat wechselt. Anwender können über GPRS oder WLAN-Hotspots ins Internet. Als weitere Drahtlos-Schnittstelle steht Bluetooth zur Verfügung. Der zusammengeschoben 109 x 58 x 24 Millimeter große und 160 Gramm schwere VPA compact II besitzt ein TFT-Display mit 240 x 320 Pixeln, eine 1,3-Megapixel-Kamera und einen Mini-SD-Steckplatz, über den der Speicher von 64 MB ROM und 64 MB RAM erweitert werden kann.

Die maximale Sprechzeit gibt Vodafone mit 300 Minuten an, im Bereitschaftsmodus soll der Akku bis zu 200 Stunden durchhalten. Der von Vodafone genannte Preis von 150 Euro gilt nur in Zusammenhang mit einem Vertrag im Tarif „BusinessClassic“ mit einem Anschlusspreis von 25 Euro, einem monatlichen Basispreis von 23,20 Euro und einem Mindestumsatz von 17,40 Euro im Monat. Ohne Vertrag kostet das Smartphone 800 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247170