1297209

Tangens: Internet-Angebot für Wenigtelefonierer

15.05.2007 | 08:31 Uhr

In Verbindung mit dem Low Cost-Tarif können sich die Kunden für eine der web'n'walk-Optionen von T-Mobile entscheiden.

Der Potsdamer Mobilfunk-Provider Tangens erweitert sein Portfolio für Wenigtelefonierer, die nicht auf einen mobilen Internetzugang verzichten möchten. In Kombination mit den web'n'walk-Tarifen von T-Mobile, in deren Netz die technische Abwicklung erfolgt, vermarktet der Anbieter seinen Spartarif Low Cost, mit dem einheitlich für 29 Cent je Minute in alle deutschen Netze telefoniert werden kann. Mindestumsatz und Grundgebühr werden für den Sprachtarif nicht berechnet.

Um den mobilen Online-Zugang zu ermöglichen, werden die Modelle web'n'walk Card WLAN und Compact II angeboten, die sich mit allen Datentarifen der Produktreihe mit Laufzeiten von drei und 24 Monaten kombinieren lassen. Die Optionen web'n'walk basic, medium und large enthalten Inklusivvolumen von 200 MB, 400 MB und fünf GB, hinzu kommen Stundenkontingente für die Nutzung von WLAN. Die Preise belaufen sich auf 20 Euro, 35 Euro und 50 Euro, für die notwendige Hardware muss der Kunde zusätzlich mindestens 99,90 Euro bezahlen. Dafür ist der Datentransfer via HSDPA möglich - bei fehlender Netzabdeckung stehen alternativ EDGE und GPRS zur Verfügung.

Im basic-Paket sind drei Stunden WLAN-Nutzung enthalten, wer hingegen häufiger surft, kann sich mit dem medium-Tarif bis zu 20 Stunden via Hotspot ins Internet einwählen. Entscheidet sich der Kunde für web'n'walk large, stehen ihm ganze 200 Stunden WLAN-Nutzung mittels öffentlicher Hotspots von T-Mobile/T-Com zur Verfügung.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297209