1296975

Talkline mit Rekordergebnis

26.02.2007 | 13:31 Uhr

Talkline verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr 2006 Rekordergebnisse. Sowohl der Gewinn wie auch der Kundenstamm konnten deutlich ausgebaut werden, der Umsatz blieb dagegen weitgehend unverändert.

Talkline blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 zurück. So konnte der Provider das EBITDA-Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 31 Prozent auf 85,3 Millionen Euro steigern, die Kundenbasis legte um neun Prozent auf 3,75 Millionen Teilnehmer zu. Beim Umsatz gab es hingegen kaum Veränderungen, er legte um fünf Millionen Euro auf knapp eine Milliarde Euro zu - diese Entwicklung geht nach eigenen Angaben auf sinkende Mobilfunkpreise zurück.

Für den Anbieter steht die Ausweitung der Vertriebswege im Fokus: insgesamt betreute Talkline in 2006 rund 140 eigene Shops sowie 1.500 freie Fachhändler. "Des weíteren hat sich Talkline durch die Ausweitung des Produktportfolios auf das DSL-Geschäft sowie den Marktstart der Discounter-Tochter callmobile [...] zum Full-Service-Provider entwickelt", meint CEO Christian Winther. Einen Rückgang erlebte Talkline bei den durchschnittlichen Minutenpreisen, sie sanken um 14,5 Prozent gegenüber 2006; zugleich legte die Gesprächsdauer um vier Prozent zu.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1296975