781071

Tablets sind auf dem Vormarsch

19.01.2011 | 16:18 Uhr |

Dieses Jahr sollen mehr als doppelt so viele Tablet-PCs wie 2010 verkauft werden, berichten die Marktforscher von IDC. Sterben Netbooks schon bald aus?

Die Marktforscher von IDC berichten , dass der Tablet-Markt im dritten Quartal 2010 um fast 50% gewachsen ist. Der Großteil des Wachstums gehe dabei auf das Konto des iPads – im dritten Quartal 2010 waren fast 90% der verkauften Tablets iPads. Zwar sind die Daten für das vierte Quartal 2010 noch nicht bekannt, IDC schätzt aber etwa 17 Millionen Tablet-PCs, die 2010 verkauft wurden.
 
Für 2011 sollen es fast 45 Millionen sein, also mehr als doppelt so viele. Rund 40% davon sollen alleine in den USA verkauft werden. Und 2012 geht IDC gar von über 70 Millionen Tablet-PCs aus. Interessant: Ab 2011 sollen vor allem Android-Geräte und andere Nicht-Apple-Tablets für das Wachstum verantwortlich sein.
 
Lösen Tablet-PCs die Netbooks bald ab? Sind auch Laptops und Desktop-Rechner in Gefahr? Was meinen Sie? Schreiben Sie uns Ihre Meinung im Forum oder als Kommentar unter dem Artikel!

0 Kommentare zu diesem Artikel
781071