Tablet-PC

Dell startet iPad-Konkurrent Dell Streak in Deutschland

Donnerstag den 05.08.2010 um 13:28 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Dell Streak
Vergrößern Dell Streak
© 2014
Der Tablet-PC Dell Streak ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Anders als viele andere Android-Tablet-PCs ist er preislich als direkter Konkurrent zum Apple iPad positioniert.
Der Dell Streak besitzt ein Multi-Touch-WVGA-Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 12,7 cm (5 Zoll) und 800 x 480 Pixeln Auflösung. Er unterstützt WLAN 802.11b/g, Bluetooth und UMTS/EDGE/GPRS.

Das Dell Streak ist in den Farben Carbon Black und Cherry Red verfügbar. Die Preise beginnen bei 599 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Dafür bekommt man das Dell Streak in den genannten Farben. Gegen 30 Euro Aufpreis gibt es zudem zwei Varianten des Dell Streak-Car Kits. Damit verwandelt sich das Dell Streak vom Surf- und Entertainment-Tablet für die eigenen vier Wände zum Hochleistungs-Navigationssystem – wahlweise mit dem kostenlosen Google Maps Navigation oder mit einer kostenpflichtigen Navi-App .

Dell verkauft das Dell Streak unter http://www.dell.de/streak und in ausgewählten Media Märkten.

Zum Vergleich : Für 599 Euro bekommt man entweder ein Apple iPad mit 32 GB Speicher und WLAN, aber ohne UMTS/GPS oder aber ein iPad mit 16 GB Speicher und mit UMTS/GPS. Das Dell Streak ist also ein direkter iPad-Konkurrent. Das iPad hat allerdings ein deutlich größeres Display, nämlich 9,7 Zoll mit 1024 x 768 Pixel. Dafür besitzt es anders als das Dell Streak keine einzige Kamera. Das Dell Streak ist mit 220 Gramm deutlich leichter als das iPad mit mindestens 680 Gramm.

Donnerstag den 05.08.2010 um 13:28 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
260713