2059494

Tablet-Markt soll nachlassen

11.03.2015 | 16:15 Uhr |

Wie das taiwanische Branchenportal Digitimes schreibt, werden Tablets im Jahr 2015 an Beliebtheit verlieren. Dabei beruft sich der Dienst auf die Informationen von Zulieferern wie Samsung und Intel.

Grund für den Rückgang sei laut Digitimes der hohe Marktanteil von Smartphones mit großem Display, so genannten Phablets wie dem Google Nexus 6, dem HTC One M8/M9 oder dem Samsung Galaxy Note 4. Sie seien dafür verantwortlich, dass die Umsätze mit Tablets deutlich zurückgegangen sind und weiter zurückgehen werden.

Vergleichstest: Die besten Android-Handys mit XXL-Display

Die Entwicklung hat jedoch auch eine Folge, die die Endverbraucher freuen wird: Digitimes orakelt nämlich, dass der Wettkampf um die Absätze den Markt ankurbelt und die Hersteller daher vermehrt günstige Tablets anbieten würden. Vor allem chinesische Produkte sollen dann um die Gunst der Kunden buhlen. Genaue Zahlen liefert Digitimes auch: In seinem Report meldet das Portal, dass im laufenden Geschäftsjahr 2015 weltweit insgesamt etwa 221 Mio. Tablets verschifft werden - etwa 12 Prozent weniger als 2014.

Vergleichstest: Die besten Android-Tablets

Vergleichstest: Preiskracher im Test: 20 Tablets unter 250 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
2059494