22.11.2011, 17:01

Friedrich Stiemer

Tablet

Nvidia-Video demonstriert Android 4 auf Transformer Prime mit Tegra 3

Android 4.0 Demo auf dem Asus Eee Pad Transformer Prime.

Schon bei der Ankündigung des Asus Eee Pad Transformer Prime war sicher, dass es ein Update auf Android 4.0 geben wird. Nun zeigt Nvidia das Betriebssystem live auf dem Tegra 3-Tablet.
Nvidia hat ein eineinhalb Minuten langes Video online gestellt, in dem Sie das neue Google Betriebssystem Android 4 in Aktion sehen können. Hier zeigt der Grafikkarten-Hersteller den Betrieb in der etwas neueren Version 4.0.1 auf dem erst kürzlich vorgestellten Eee Pad Transformer Prime Tablet von Asus. Dabei soll es sich nach Angaben von Nvidia aber um eine Vorab-Version von Ice Cream Sandwich handeln, welche noch nicht ganz auf das Tablet abgestimmt ist. Jedoch ist schon zu sehen, wie flüssig Android 4 in der Bedienung läuft. Dies ist bestimmt nicht nur dem neuen OS zu verdanken, sondern auch dem Tegra 3 Quad-Core-Prozessor, der im Transformer Prime verbaut ist.

Das sehen Sie von Android 4.0 auf dem Asus Eee Pad Transformer Prime

Nach einem kurzen Druck auf die Softwareinformationen zeigt der Tester, dass es sich wirklich um Android 4.0.1 handelt. Danach demonstriert er einen neuen Scroll-Effekt in der Navigation. Hier werden die Seiten wie Karten zur Seite gewischt, was augenscheinlich ohne bemerkenswerte Ruckler klappt. Im Anschluss erläutert der Tester die neue Möglichkeit in Android 4, Apps auf dem Homescreen via Drag & Drop in Gruppen zusammenzufassen. Auch das funktioniert einfach und zügig.
Im folgenden YouTube-Video sehen Sie eine Nvidia-Demo von Android 4 auf einem Tablet-PC.
Zur Demonstration der Videowiedergabe auf dem Tablet zeigt der Moderator einen kleinen Film in echtem Full-HD (1920 x 1080 Pixel). Hierbei ist jedoch in manchen Szenen ein minimales Stottern zu erkennen, welches vielleicht auf die Demo-Version zurückzuführen ist. Abschließend spielt der Moderator eine kurze Runde des Spiels Riptide GP, das alle vier Kerne des Tegra 3 Prozessors nutzen soll. Auch das läuft ruckelfrei auf dem Tablet. Alles in allem zeigt Nvidia einen informativen, aber leider recht kurzen Einblick in Android 4.0 und die Leistung des Tegra 3. Und um den damit entstandenen Gerüchten ein Ende zu setzen: Asus bestätigte der PC-Welt, dass das Transformer Prime noch mit Android 3.2.1 in den Handel kommt, das Update auf Ice Cream Sandwich aber definitv folgt.

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1188322
Content Management by InterRed