45658

TVcentral: Media-Center-Software von Buhl Data

24.08.2004 | 14:58 Uhr |

Mit Hilfe von TVcentral können Sie Ihren PC in eine multimediale Schaltzentrale verwandeln, die unter anderem TV-Sendungen aufzeichnet, Musik oder Bilder wiedergeben kann.

Auf der Games Convention in Leipzig präsentierte Buhl Data TVcentral. Bei dieser Software handelt es sich laut Hersteller um die einzige Media-Center-Software, die in Deutschland als eigenständiges Produkt ohne zusätzliche Hardware verkauft wird.

Mit Hilfe des Programms, das unter Windows ab Version 98 eingesetzt werden kann, verwandeln Sie Ihren PC in eine multimediale Schaltzentrale. TVcentral kann TV-Sendungen auf Festplatte aufzeichnen, diese Inhalte auf DVD brennen, auf der Festplatte gespeicherte Bilder oder Musiktitel über den Fernseher wiedergeben und bietet zudem Spielchen für zwischendurch.

Mit an Bord ist eine elektronische Programm-Zeitschrift (EPG), die in Zusammenarbeit mit TV Movie erstellt wird. Kostenlos verfügbar sind die größten acht Fernsehanstalten. Gegen Gebühr sollen später die kleineren Sender und Premiere folgen. Direkt aus der EPG heraus erfolgt die Programmierung für Aufnahmen, daneben unterstützt das Programm aber auch die manuelle Aufnahme sowie Showview-Codes. Die Steuerung der Software erfolgt per Fernbedienung. Diese fehlt im Lieferumfang, Sie können aber laut Hersteller jedes lernfähige Modell zur Zusammenarbeit mit TVcentral überreden.

TVcentral kommt sowohl mit analogen als auch mit digitalen TV-Signalen zurecht. Bei digitalen TV-Signalen werden DVD-S, -T und -C unterstützt. Auch der Videotext wird weiter wie gewohnt dargestellt. Eine Time-Shift-Funktion ist ebenfalls mit an Bord. Die Darstellung ist auf den europäischen PAL-Standard optimiert. Laut Buhl Data werden über 40 TV-Karten unterstützt.

Neben der TV-Funktion lässt sich über die Software aber auch der komplette Musikbestand auf der Festplatte des Rechners organisieren und abspielen. Dabei werden MP3, Ogg und WAV unterstützt.

Ein weiteres Feature ist der integrierte Nachrichtendienst, der seine Infomationen per Internet herunterlädt. Dieser Dienst kann übrigens, wie auch das Aussehen der Software, über einen integrierten Konfigurator komplett den eigenen Wünschen angepasst werden. Für den Bereich Nachrichten können beispielsweise eigene RSS-Feeds eingetragen werden.

Geplant ist zudem ein Webbrowser, über den zum Beispiel Mails per TV abgefragt und gelesen werden können. Hierfür ist ein POP3-Client integriert. Die Steuerung erfolgt dabei per Fernbedienung und Bildschirmtastatur.

TVcentral soll in Kürze über die Website www.sceneo.tv heruntergeladen werden können, der Preis beträgt 49,95 Euro. Ab September soll die Box-Version direkt über den Hersteller sowie Media Markt und Saturn zum Preis von 79,95 Euro erhältlich sein. Für den gewerblichen Einsatz bietet Buhl Data eine Business Edition zu Preisen ab 149 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
45658