207862

TV- und Video-Hightech bei Lidl

Am 31. März hält die Supermarktkette unter anderem einen Empfänger für Satellitenfernsehen mit integrierter Festplatte und einen DVD-Player feil.

Nächsten Montag bringt Lidl einen Festplatten-Sat-Receiver von Silvercrest in seine Filialen. Er verfügt über einen Twin-Tuner und kann beim Anschluss von separaten Satellitensignalen zwei Programme aufnehmen und gleichzeitig ein anderes wiedergeben. Auch Timeshifting für zeitversetztes Fernsehen wird unterstützt. Sendungen speichert das Gerät auf die eingebaute Festplatte, die eine Kapazität von 80 Gigabyte besitzt. Praktisch: Auf die Musik- und Bilddateien der Festplatte kann vom PC aus direkt zugegriffen werden. Selbst an einen CI-Einschub für Entschlüsselungsmodule von Pay-TV-Programmen und eine USB-Schnittstelle hat der Hersteller gedacht. Senderlisten- und/ oder Softwareupdates werden via USB eingespielt. Der HDD-Sat-Receiver kostet rund 160 Euro.

Zeitgleich bietet der Discounter einen mobilen DVD-Player der Marke Welltech mit mehrsprachigem OSD-Menü und Kindersicherung an. Das Abspielgerät zeigt Filme auf einem 8 Zoll großen TFT-Display an und unterstützt dabei sowohl das herkömmliche 4:3-Seitenverhältnis als auch das 16:9-Breitbildformat. Sound wird auf 2 Kanälen abgespielt – hierzu stehen gleich 2 Buchsen für Kopfhörer parat. Zusätzlich stehen noch jeweils ein AV-Eingang sowie AV-Ausgang zur Verfügung. AV- und RCA-Kabel sind inklusive. Strom bezieht das Gerät entweder vom Akku oder von der Steckdos über den beiliegenden Netzadapter. Eine Fernbedienung, Kopfhörer nebst Tragetasche und ein Kfz-Adapter runden das Paket ab. Lidl verlangt für den DVD-Player knapp 150 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207862