201018

TV-Karte für HDTV mit Editing-Software

06.12.2006 | 12:03 Uhr |

Technisat liefert seine Skystar HD zusammen mit der Videobearbeitungs-Software Eve aus, um Werbeblöcke entfernen zu können.

Der Spezialist für Satellitenfernsehen, Technisat , erweitert sein Sortiment um die SkyStar HD. Mit dieser TV-Karte für den PCI-Steckplatz kann der Nutzer TV-Sendungen sowohl in PAL als auch in hochauflösendem HDTV empfangen. Ebenso unterstützt die Karte den Surround-Sound-Standard Dolby AC 3. Die mitgelieferte Software „TechniSat TV-Center“ bietet eine Favoritenliste mit 100 Speicherplätzen für TV- und Radio-Programme. Die Programmplätze können beliebig verschoben werden, um z.B. die Lieblingsprogramme nach vorne zu bringen. Die Software kann Sendungen zeitgesteuert aufnehmen und beherrscht auch die zeitversetzte Wiedergabe von Filmen (Timeshifting).

Darüber hinaus packt Technisat der Karte die Videobearbeitungs-Software Eve dazu, mit der sich u.a. Werbeunterbrechungen herausschneiden lassen. Damit lassen sich auch Effekte in die bewegten Bilder einbauen und die Streifen auf DVD brennen. Für jeweils 5 Tage im voraus ist auch ein Programminformationsdienst (EPG) in der SkyStar HD integriert. Selbstverständlich beinhaltet das Gerät auch eine Videotextfunktion. Die SkyStar HD ist inklusive Software und Fernbedienset ab sofort im Fachhandel für 130 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201018