206734

TV-Empfänger für Antenne und Satellit

Der Hybrid-Receiver von Strong empfängt sowohl DVB-T als auch DVB-S. Er besitzt 4.000 Programmspeicherplätze und 2 SCART-Anschlüsse.

Receiver-Spezialist Strong kündigt den SRT 5245 an. Damit braucht kein Anwender braucht auf das digitale Antennenfernsehen mit den zahlreichen regionalen oder lokalen Fernsehprogrammen zu verzichten, denn der Hybrid-Empfänger für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) und Satelliten-TV (DVB-S) speichert bis zu 4.000 Antennen- und Sat-TV- sowie Radioprogramme. Ein Display an der Gerätefront informiert über den Senderkanal oder die Uhrzeit. Der Receiver bietet einen Sendersuchlauf, kann Favoritenlisten verwalten und wartet mit einem Elektronischen Programmführer (EPG) auf.

Via Mosaikfunktion können 9 Sender auf dem Bildschirm betrachtet werden. Auch an eine Vergrößerungsfunktion hat der Hersteller gedacht. OTA-Software-Updates werden über Satellit eingespielt. Rückseitig stehen neben den beiden Eingängen für das DVB-T- und das DVB-S-Signal zwei SCART-Buchsen und 1 S/PDIF-Anschluss für die HiFi-Anlage (Dolby Digital 5.1) zur Verfügung. Sparsam: Das Gerät kann per separatem Netzschalter komplett ausgeschaltet werden. Strong will den SRT 5245 komplett mit Fernbedienung im Juli für 130 Euro in den Handel bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206734