1253620

TRENDnet: Externes Festplattengehäuse

18.05.2007 | 16:56 Uhr |

3,5“-Platten mit IDE-, SATA-I- und SATA-II-Interface passen in das externe Gehäuse von TRENDnet, das per USB-2.0-Anschluss angebunden wird.

Der kalifornische Netzwerkspezialist TRENDnet liefert ab sofort das IDE-/ SATA-Speichergehäuse TSE-IS401 mit USB-2.0-Schnittstelle, die eine Datentransferrate von maximal 480 Megabit pro Sekunde ermöglicht, aus. In das Gehäuse kann der Anwender eine Festplatte mit der von ihm gewünschten Kapazität einbauen und darauf seine Daten speichern und diese bequem transportieren. In den Einschub passen die meisten IDE-, SATA-I- und SATA-II-Festplatten im 3,5-Zoll-Formfaktor. Dank Plug-&-Play-Kompatiblität wird der Massenspeicher automatisch ins System eingebunden und bedarf keiner Installation zusätzlicher Gerätetreiber.

Mit Strom wird das Gehäuse über ein 12-Volt-Netzteil versorgt. Den Stromverbrauch beziffert der Hersteller auf Stromverbrauch 25 Watt. Das kompakte Gehäuse misst 225 x 140 x 37 Millimeter und wiegt 600 Gramm. Zum Lieferumfang zählen eine CD mit Software und Bedienungsanleitung, eine Installationsanleitung, ein Netzteil sowie ein USB-Kabel. Das TRENDnet TSE-IS401 soll 50 Euro kosten, die Garantiezeit beträgt 2 Jahre.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253620