28.08.2012, 05:59

Michael Söldner

TM2792

LG enthüllt 27-Zoll-Smart-TV

©lg.com

Hersteller LG hat im Vorfeld der IFA mit dem TM2792 einen neuen Fernseher mit 27 Zoll Diagonale und 3D-Funktion angekündigt.
Wem der Platz oder der entsprechende Geldbeutel für den kürzlich angekündigten LG-Riesenfernseher mit 84 Zoll Diagonale fehlt, der kommt vielleicht mit einer weiteren Neuankündigung des koreanischen Herstellers auf seine Kosten. Mit dem TM2792 wurde im Vorfeld der IFA 2012 ein TV-Gerät mit 27-Zoll-IPS-Display enthüllt, mit dem wie bei seinem großen Vorbild passive Cinema-3D-Brillen genutzt werden können.

Über die Technologien Mobile High-Definition Link (MHL) und Intels Wireless Display (WiDi) kann der Fernseher auch mit anderen Geräten kommunizieren und so Bilder oder Videos anzeigen. MHL erlaubt darüber hinaus sogar die Nutzung von Smartphone-Spielen auf dem großen Bildschirm.

Über die mit Bewegungen und einem Steuerrad zu bedienende Magic-Remote-Fernbedienung soll die Navigation des TV-Geräts intuitiv und schneller werden. Alternativ lassen sich auch Maus und Tastatur an den Fernseher anschließen. Daneben bietet LG über das Home Dashboard Zusatzdienste wie Video on Demand, Spiele, Apps und den Zugang zu sozialen Netzwerken an.
Die ersten 4K-Fernseher der verschiedenen Hersteller

Der TM2792 soll zu einem noch nicht näher genannten Preis ab September in Europa erhältlich sein.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1562271
Content Management by InterRed