66000

TAGP 1.2: Im originellen Gratis-Shooter-Spiel massig Pinguine meucheln

17.08.2007 | 12:08 Uhr |

TAGP – The Apocalyptic Game About Pengiuns. So lautet der Name eines originellen 2D-Shooters, bei dem eins im Mittelpunkt steht: Virtuelle Pinguine meucheln. Dabei übernimmt der Spieler selbst die Rolle eines Pinguins, der den Namen Pablo trägt und Rache nimmt, nachdem an ihm Drogen-Experimente vorgenommen wurden.

Die hardware-beschleunigte Grafik des 2D-Shooters ist hübsch geraten: Schicke Effekte, überall wo man hinschaut. Wenn man denn die Zeit hat, während der Dauer-Action. Denn ständig wird der Held von Gegnern angegriffen, die ihm an die Pinguin-Haut wollen.

Aber Pablo kann sich wehren, sei es nun beispielsweise mit einer Uzi, einer Schrotflinte oder einem Raketenwerfer. Die Story selbst wird in Zwischensequenzen weitergeführt und kleinere Rätsel laden zum Knobeln ein.

Die Stimmung, Grafik und Waffenauswahl erinnert ein bisschen an den Erfolgs-Shooter Doom. Kein Wunder dass die Entwickler in der FAQ also die Frage „Habt ihr zu viel Doom gespielt?“ mit „Man kann niemals zu viel Doom spielen“ beantworten.

TAGP entstand als Hobby-Projekt und hat eine längere Entwicklungszeit hinter sich. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Die Level sind abwechslungsreich gehalten und auch der Sound wummert ordentlich aus den Boxen. Der gesamte Soundtrack für das Spiel ist übrigens satte 70 Minuten lang und kann auch extra heruntergeladen werden .

Die Downloadgröße von TAGP 1.2 beträgt knapp 95 MB und es ist unter Windows XP und Windows Vista lauffähig.

Wer auf kurzweilige Baller-Unterhaltung steht, sollte durchaus einen Blick auf TAGP riskieren und sich in das Abenteuer mit Pablo stürzen. Uns hat TAGP jedenfalls auf Anhieb so gut gefallen, dass wir es in unsere immer umfangreicher werdende Liste der der besten Gratis-Spiele im Web aufgenommen haben .

Download: TAGP 1.2 - The Apocalyptic Game About Pengiuns

0 Kommentare zu diesem Artikel
66000