99048

T20: Schicker Mini-MP3-Player

20.06.2005 | 12:08 Uhr |

Iriver erweitert sein Musik-Player-Portfolio um die T20-Serie. Die kleinen Geräte sehen ansprechend aus, bieten ein Kapazität von 512 MB beziehungsweise 1 GB und verfügen über ein kleines Display.

Einen ansprechenden Mini-Musik-Player für unterwegs hat Iriver ab Juli im Angebot: den T20. Der Player im Metallgehäuse misst 5,77 x 2,7 x 1,4 Zentimeter und ist wahlweise mit 512 MB oder 1 GB Speicher erhältlich.

Die Player kommen mit den Formaten MP3, WMA, ASF und Ogg Vorbis zurecht und unterstützen zudem das Windows Media 10 DRM, das beispielsweise Napster einsetzt. Menüs oder Titelinformationen werden über ein vierzeiliges, blau hintergrundbeleuchtetes LC-Display angezeigt. Zehn Equalizer-Einstellungen sind bereits vorinstalliert, die Einstellungen lassen sich aber auch individuell anpassen.

Über einen Line-Eingang können Musiktitel direkt von einer Audio-Quelle im MP3-Format aufgezeichnet werden. Ein Mikrophon für Sprachnotizen ist ebenfalls integriert. Mit Hilfe der verbauten Echtzeituhr kann der T20 auch als Wecker für unterwegs verwendet werden. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 14 Stunden angegeben.

Praktisch: Über einen kleinen Schieber wird der im Player integrierte USB-Stecker aus- oder eingefahren. Umständliches Hantieren mit Kabeln entfällt also.

Der Iriver T20 mit 1 GB kommt in der Farbe "Light Gold" und kostet 199 Euro. In "Deep Red" kommt die 512-MB-Version daher, diese kostet 149 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
99048