6900

T@x 2002: Steuererklärung unter Linux

28.11.2001 | 10:18 Uhr |

Jetzt können auch Linux-Freunde ihre Steuererklärung am PC erledigen. Die Macher von "WISO Sparbuch" präsentieren mit t@x 2002 eine aktuelle Steuerlösung für das Open-Source-Betriebssystem.

Jetzt können auch Linux-Freunde ihre Steuererklärung am PC erledigen. Die Macher von "WISO Sparbuch" präsentieren mit t@x 2002 eine aktuelle Steuerlösung für das Open-Source-Betriebssystem.

Das Programm bietet für die Steuererklärung neben der eigentlichen Berechnung unter anderem eine Plausibilitätskontrolle, Steuertipps, eine Urteils- und Gesetzesdatenbank und anerkannten Formulardruck.

Außerdem gibt es Assistenten und Hilfsprogramme für das Fahrtenbuch, die Einnahme-Überschuss-Rechnung sowie Euro- und AfA-Rechner.

SuSE bietet ab dem 6. Dezember die Kombination aus SuSE Linux-Betriebssystem und t@x-Steuerprogramm für 154,31 Mark an. Käufer bekommen somit das Steuerprogramm gratis dazu.

Anwender, die bereits SuSE Linux 7.3 Professional verwenden, erhalten t@x 2002 auf einer CD-ROM mit PDF-Handbuch ab dem 6. Dezember direkt bei SuSE zu einem leicht ermäßigten Preis von 36,97 Mark (statt 49,90 Mark).

Systemvoraussetzungen für t@x: Pentium-Prozessor mit 166 Megahertz und 64 Megabyte Arbeitsspeicher (96 Megabyte empfohlen), CD-ROM-Laufwerk. SuSE Linux, RedHat, Caldera, Mandrake, Corel, oder Debian-Distribution. Linux-Kernel ab 2.2, GNU C-Laufzeitbibliothek ab Version 2.1 (empfohlen), X-Windows (XFree86 ab 3.3.6 enpfohlen).

PC-WELT: Linux-Nachrichten

0 Kommentare zu diesem Artikel
6900