139972

T-Online kämpft mit Engpässen

13.07.2000 | 16:23 Uhr |

Wer im Ruhrgebiet wohnt - besonders betroffen sind die Städte Bochum und Essen - hat es zur Zeit schwer, ins Internet zu gelangen. Offensichtlich war die Deutsche Telekom nicht auf einen solchen Ansturm vorbereitet. So kommt es nun regelmäßig in den Abendstunden zwischen 20 und 22 Uhr zu Netzengpässen. Zu dieser Zeit müssen T-Online-Kunden Nerven beweisen und kommen erst nach mehreren Anwahlversuchen ins Internet.

Wer im Ruhrgebiet wohnt - besonders betroffen sind die Städte Bochum und Essen - hat es zur Zeit schwer, ins Internet zu gelangen. Regelmäßig zwischen 20 und 22 Uhr lässt sich T-Online nur nach mehreren Anwahlversuchen erreichen.

Auf Anfrage der PC-WELT teilte der T-Online-Sprecher Frank Domagala mit, dass es sich hierbei nicht um ein Problem von T-Online handle. Vielmehr sei die Netzstruktur seitens der Telekom auf diesen Ansturm nicht eingerichtet gewesen. Die Akzeptanz des Mediums Internet und dessen wachsende Verbreitung sorge für Netzengpässe.

Frank Domagala wies ebenfalls darauf hin, dass seitens der Telekom bereits Erweiterungsmaßnahmen angelaufen seien, es jedoch auf Grund der schwierigen Lage auf dem Weltmarkt zu längeren Lieferzeiten bei den benötigen Teilen komme. Im Laufe des August sollen die Engpässe aber behoben sein.

Anbieter, die ihre Angebote über T-Online realisieren, haben ebenfalls Zugangsprobleme. Ein Unternehmen verriet der PC-WELT gegenüber, dass es immer wieder kurzzeitige Engpässe im gesamten Bundesgebiet gebe - einige Städte und Gebiete seien aber Spitzenreiter, eben das Ruhrgebiet, Berlin und Hamburg.

AOL und Compuserve, die ihr Angebot unabhängig von T-Online realisieren, sind keine Schwierigkeiten im Ruhrgebiet und den beiden besonders betroffenen Städten Bochum und Essen bekannt. Offensichtlich liegen die Probleme vor allem im Zugang mit T-Online. (PC-WELT, 13.07.2000, sw)

Internet Flatrate für 79 Mark (PC-WELT Online, 26.05.2000)

Telekom: Breitband für alle (PC-WELT Online, 25.05.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
139972