142081

T-Online: VoIP, Video on Demand und Musicload

11.03.2005 | 17:27 Uhr |

T-Online zeigt auf der CeBIT Neues zum Thema Internet-Telefonie, zu Video on Demand und zu seinem Dienst Musicload.

T-Online demonstriert auf dem Telekom-Stand seinen neuen Dienst für Internet-Telefonie. Zurzeit gibt es von dem Provider zwar nur ein Software-Telefon, das sich in Verbindung mit einem Headset nutzen lässt. Demnächst soll aber auch ein VoIP-Router herauskommen, von dem T-Online einen Prototypen vorstellt (siehe Bild).

Telefonate zwischen T-Online-Kunden sind kostenlos, Gespräche ins Festnetz relativ teuer - verglichen mit anderen VoIP-Anbietern. 2,9 Cent kostet die Minute ins deutsche Festnetz, 22 Cent in alle Handy-Netze. T-Online-Kunden erhalten bei der Anmeldung eine 032-Nummer zugeteilt, die derzeit aber aus dem Festnetz noch nicht erreichbar ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
142081