T-Online: DSL-Komplettpakete - Vorteil oder Nachteil?

Dienstag den 01.02.2005 um 12:52 Uhr

von Daniel Behrens

Wer bei T-Online weiterhin die Einrichtungsgebühr für T-DSL sparen will, muss ein Komplettpaket aus Anschluss und Tarif buchen.

T-Online startet ab sofort den DSL-Direktvertrieb (Resale) und tut es damit 1&1, Freenet und GMX gleich.

Für den Kunden bedeutet das: Der DSL-Anschluss wird über T-Online beantragt und auch abgerechnet. Die Bestellung ist nur zusammen mit ausgewählten DSL-Tarifen von T-Online möglich, Anschluss und Tarif können nicht unabhängig voneinander gekündigt werden, sondern nur zusammen. Die DSL-Anschlussgebühr von 99,95 Euro entfällt, die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

Folgende Komplettpakete bietet T-Online seit heute an. Die monatlichen Gebühren unterscheiden sich nicht von den Einzelpreisen für Anschluss und Tarif:

- "T-Online DSL Komfort-Paket": beinhaltet T-DSL 1000 in Kombination mit dem Tarif T-Online dsl flat für zusammen 46,94 Euro im Monat

- "T-Online DSL Basis-Paket": beinhaltet T-DSL 2000 und den Tarif T-Online dsl 1500 MB für monatlich 29,94 Euro

- "T-Online DSL Premium-Paket": T-DSL 2000 zusammen mit T-Online dsl flat 2000 für 59,94 Euro im Monat

Den WLAN-Router Sinus 1054 DSL gibt es jeweils für 6,95 Euro Versandkosten dazu, "solange Vorrat reicht". Die Paketangebote gibt es hier. Die T-Online-Tarife lassen sich wie bisher auch einzeln buchen, wenn man einen provider-unabhängigen T-DSL-Anschluss besitzt.

Außerdem hat T-Online heute das neue "E-Mail-Paket" offiziell gestartet (wir berichteten).

Dienstag den 01.02.2005 um 12:52 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
244197