245220

T-Online: 20 Milliarden Mark für Freeserve?

T-Online will den britischen Internet-Dienst Freeserve für 20 Milliarden Mark übernehmen. Freeserve ist der größte Internet Service Provider Englands.

Die Telekom-Tochter T-Online will den britischen Internet-Dienst Freeserve Medienberichten zufolge für 20 Milliarden Mark übernehmen. Der Eigentümer von Freeserve, der Elektrohändler Dixons, werde ab Juni die Hälfte seines 80-prozentigen Anteils verkaufen.

Mit rund zwei Millionen Kunden ist Freeserve der größte Internet-Service-Provider Großbritanniens. Das Unternehmen war von knapp zwei Jahren einer der ersten Anbieter, die einen Internet-Zugang zur Verfügung stellten, bei dem nur die Telefongebühren anfallen. (PC-WELT, 30.05.2000, dpa/ sp)

Dixons verklagt AOL wegen Verleumdung (PC-WELT Online, 20.4.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
245220