62310

T-Mobile nimmt Änderungen an seinem Tarifangebot vor

Ab heute gelten die neuen Relax-Tarife von T-Mobile, an denen sich in erster Linie die monatlichen Grundpreise geändert haben. Für Wenig- und Normaltelefonierer bedeutet dies eine Preissteigerung ihrer Relax 50 bzw. 100 Tarife auf 19 Euro bzw. 28 Euro, Vieltelefonierer profitieren hingegen von günstigeren Konditionen für den Relax 200 Tarif, der statt 50 Euro nun nur noch 38 Euro im Monat kostet...

Ab heute gelten die neuen Relax-Tarife von T-Mobile, an denen sich in erster Linie die monatlichen Grundpreise geändert haben. Für Wenig- und Normaltelefonierer bedeutet dies eine Preissteigerung ihrer Relax 50 bzw. 100 Tarife auf 19 Euro bzw. 28 Euro, Vieltelefonierer profitieren hingegen von günstigeren Konditionen für den Relax 200 Tarif, der statt 50 Euro nun nur noch 38 Euro im Monat kostet. Neu hinzugekommen sind zudem die beiden Tarife 400 und 600, die dem Kunden eine entsprechende Anzahl an Inklusivminuten für Telefonate in das deutsche Festnetz sowie in die nationalen Mobilfunknetze bereitstellen.

Außerdem wird es ab dem 2. Mai nur noch zwei verschiedene Telly-Tarife mit der Bezeichnung TellyBasic und TellyProfi geben und die Preismodelle Smile, Active und Profi ablösen. Änderungen gab es auch an den Relax-Optionen: Neben der bekannten Weekend Flat gibt es eine neue Freizeit Flat, mit der für 15 Euro unbegrenzt ins Festnetz sowie ins T-Mobile Netz telefoniert werden kann ? allerdings nur in der Zeit von Montag bis Freitag jeweils zwischen 20 und 24 Uhr sowie ganztägig an bundesweiten Feiertagen und am Wochenende.

Diese Flatrate stellt also eine Alternative zu der Kombination von Freetime Flat und Weekend Flat dar, obwohl sie mit knapp 2,50 Euro mehr im Monat zu Buche schlägt und zudem auch noch in einer kleineren Zeitspanne gilt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
62310