1254012

T-Mobile mit neuem MDA auf der IFA 2007

22.08.2007 | 11:58 Uhr |

Aktuelle Dienste und innovative Technik rund ums mobile Internet will T-Mobile auf der IFA 2007 präsentieren.

T-Mobile präsentiert sich auf der IFA unter anderem mit dem Thema mobiles Internet und feiert den zweiten Geburtstag von web’n’walk. Bislang haben laut T-Mobile mehr als 1,5 Millionen Kunden die web’n’walk-Optionen gebucht und nutzen damit die ganze Vielfalt des World Wide Web. Bereits 80 Prozent der von T-Mobile angebotenen Mobilfunkgeräte sind web’n’walk-fähig. Außerdem bieten moderne web’n’walk-Boxen mit integrierter W-LAN-Technik auch zu Hause einen schnellen Breitbandzugang ins Internet.

Des Weiteren feiert T-Mobile die MDA-Erfolgsstory auf der IFA. Vor fünf Jahren startete das Unternehmen mit der Vermarktung des ersten „Mobile Digital Assistant". Ein neues Kapitel der Erfolgsgeschichte schlägt im Juli der aktuelle Neuzugang MDA-Touch auf. Er soll ein Multitalent sein, das seinen Besitzern dank intelligenter „TouchFLO-Technik" einen besonders komfortablen Zugang zu den neuen Möglichkeiten moderner Kommunikation bietet. Bereits in Vorbereitung auf den Marktstart ist der MDA Vario III. Der mobile Business-Alleskönner ermöglicht per HSDPA besonders schnelles mobiles Surfen mit bis zu 3,6 Mbit/s, so T-Mobile. Auf der Internationalen Funkausstellung präsentiert sich T-Mobile in Halle 6.2 a, Stand 103.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254012