1251164

T-Mobile kündigt Spartarife an

29.08.2006 | 13:42 Uhr |

Neue Tarife bei T-Mobile: Bei Relax, Max und Xtra purzeln demnächst die Preise, die trotz Mehrwertsteuererhöhung 2007 stabil bleiben sollen.

Ab dem 01. September stehen Kunden im Tarif Relax 1000 von T-Mobile 1000 Gesprächsminuten unter 7 Cent für 59 Euro pro Monat zur Verfügung. Ist das 1000-Minuten-Kontingent erschöpft, werden Gespräche mit bis zu 29 Cent berechnet. Der neue Tarif Relax 1000 ersetzt den Relax 600, den T-Mobile bislang für 79 Euro pro Monat anbietet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Ab dem 04. Oktober bietet T-Mobile auch neue Preise in den Tarifen Max und Xtra an. Hinter dem Tarif Max verbirgt sich eine Telefon-Flatrate fürs deutsche Festnetz und T-Mobile-Netz um 35 Euro monatlich. Außerhalb der Netze werden die Gespräche mit 29 Cent pro Minute verrechnet. Zusätzlich enthalten Max-Kunden eine T-Mobile@home-Festnetznummer, unter der sie im Umkreis von zwei Kilometern des Home-Bereichs erreichbar sind. Prepaid-User des Xtra Smart-Tarifs, die ihre Telefonkarte mit 30 Euro aufladen, zahlen sie ins deutsche Fest- und T-Mobile-Netz 9 Cent pro Minute, in andere inländische Netze 29 Cent. Diese günstigen Gesprächseinheiten gelten allerdings nur für einen Monat ab Aufladen der Karte. Danach verrechnet T-Mobile bei Xtra Smart die Gespräche mit 29 Cent in den subventionierten Netzen bzw. mit 49 Cent in den anderen Mobilfunknetzen.

Verpassen Sie keine Ifa-Info und abonnieren Sie den täglichen - oder auch den wöchentlichen - Newsletter !

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251164