1256020

T-Mobile bietet EDGE jetzt flächendeckend an

09.05.2008 | 11:55 Uhr |

Mit neuer Technik soll der mobile Datenaustausch deutlich beschleunigt werden.

T-Mobile hat nach eigenen Angaben die bundesweite Modernisierung seines Mobilfunknetzes jetzt vollständig abgeschlossen. Die neue Systemtechnik soll deutliche Verbesserungen in Hinblick auf Sprachqualität und Kostenersparnis bringen. Darüber hinaus ist T-Mobile ab sofort in der Lage EDGE flächendeckend anzubieten. Dadurch können E-Mails, Bilder und Musik in noch höherer Geschwindigkeit überall mit dem Handy versandt werden. Frequenz und Feldstärke der Anlagen bleiben trotz der Modernisierung gleich, so T-Mobile. Der Mobilfunkstandard EDGE erlaubt Downloadraten von bis zu 220 kbit/s (Upload: 110 kbit/s). Das entspricht etwa der vierfachen Geschwindigkeit eines einfachen ISDN-Anschlusses.

Parallel zu Weiterentwicklung des GSM-Netzes treibt T-Mobile den Ausbau der Netzinfrastrukturen für UMTS und W-LAN weiter voran. Beispielsweise soll das gesamte UMTS-Netz mit HSDPA-Technik (HSDPA, High Speed Downlink Packet Access) in einer Geschwindigkeit von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde ausgestattet worden sein. Darüber hinaus hat T-Mobile bereits mit dem Ausbau von HSDPA in der Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s an Orten mit besonders hohem Verkehrsaufkommen begonnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1256020