58624

Xtra Click kommt wieder, als reines Online-Angebot

Ab 1. Dezember können auch Neukunden den T-Mobile-Tarif Xtra Click wieder nutzen. Mit diesem Prepaid-Angebot sind Gespräche ab 5 Cent pro Minute möglich. Das Starterpaket ist für 19,95 Euro erhältlich, allerdings nur über das Internet.

T-Mobile führt seinen Prepaid-Tarif Xtra Click wieder ein. Das Angebot ist zum April dieses Jahres eingestellt worden , Bestandskunden hatten jedoch weiterhin die Möglichkeit es zu nutzen. Ab dem 1. Dezember können auch Neukunden in diesem Prepaidtarif wieder telefonieren. Zunächst ist das Angebot jedoch bis 29. Februar 2008 befristet.

Mit Xtra Click kosten Gespräche im T-Mobile-Netz nur 5 Cent pro Minute, der gleiche Preis gilt für eine SMS. Die Abfrage der Mobilbox ist kostenlos. Verbindungen in ander deutsche Netze sind deutlich teurer, bis 31. Januar 2008 verlangt T-Mobile für eine Gesprächsminute 19 Cent, ab Februar sind es sogar 25 Cent. Kurznachrichten in andere inländische Netze werden mit jeweils 15 Cent abgerechnet.

Im Vergleich zu Discount-Anbietern wie callmobile , klarmobil oder simply , die Minutenpreise von 4 Cent in das eigene und 14 Cent in alle anderen Netze anbieten ist das Angebot teuer. Der einzige Vorteil bei Xtra Click besteht in der großen Teilnehmerzahl von derzeit etwa 34 Millionen Kunden. Wer hauptsächlich in andere Mobilfunknetze telefoniert, findet bei fonic , blau.de , simyo oder der hauseigenen Discountmarke congstar deutlich bessere Angebote. Hier telefonieren die Kunden schon für 10 Cent in andere Netze, Kurznachrichten werden ebenso günstig abgerechnet.

Beim Kauf der Xtra Click Card fallen einmalig 19,95 Euro an. Darin enthalten ist ein Startguthaben von zehn Euro. Es kann lediglich über das Internet bestellt werden. Für die Aufladung von Guthaben stehen dagegen mehrere Möglichkeiten bereit. Zum einen wieder das Internet, zum anderen können die Kunden ihr Guthaben an vielen EC- und Bankautomaten wieder aufladen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58624