220656

Offboard-Navigation für Handys in neuer Version erschienen

T-Mobile hat eine neue Version seiner Navigationslösung NaviGate vorgestellt. NaviGate 3.0 ist demnächst direkt in die neuen Local Based Services (LBS) im web’n’walk-Portal integriert. Nutzer beider Dienste können sich so komfortabel an Ziele navigieren lassen, die sie via LBS und web’n’walk entdeckt haben. Hinzu kommt eine neue Preisgestaltung: Die 24-Stunden-Flatrate mit beliebig vielen Routenberechnungen kostet für das Inland nur 99 Cent und für das europäische Ausland 2,99 Euro. Die Flatrate für die Nutzung in Deutschland kostet 4,95 Euro/Monat bei dreimonatiger Laufzeit und 9,95 Euro bei einer Laufzeit von einem Monat.  Die Datenübertragung für die laufende Navigation und Informationsabrufe ist jeweils bereits inklusive. 

Neu in Version 3 ist außerdem eine weiter optimierte Kartendarstellung mit freier Wahl zwischen 2-D- und 3-D-Ansicht sowie die optionale Sprachausgabe in Englisch. Die Fußgängernavigation wurde grundlegend überarbeitet und wartet mit verfeinerten Wegangaben, klaren Richtungs-hinweisen und einer verbesserten Kartenansicht auf.

NaviGate 3.0 ist ein Online-Navigationssystem, das hohe Aktualität bietet. Die Berechnung der Routen sowie die Bereitstellung des Kartenmaterials und abfragbarer Informationen erfolgen unter Einbeziehung der aktuellen Verkehrslage in einem zentralen Rechenzentrum; die jeweils benötigten Daten werden kontinuierlich über mobile Verbindungen an das Handy übertragen.

Der Service ist zu allen aktuellen Sprach- und Kombitarifen von T-Mobile direkt vom Handy aus zubuchbar. NaviGate 3.0 ist ab sofort verfügbar. Dazu braucht man nur die NaviGate 3.0 Anwendung auf das Handy zu laden; dies gilt auch, wenn eine der bisherigen Versionen schon installiert ist. Die Software zum kostenlosen Direktdownload mit dem Handy steht unter www.navigate.t-mobile.de bereit.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
220656