137236

T-Mobile: Flatrate für Telefonate ins Festnetz

Ab dem 1. August wird T-Mobile eine Flatrate für unbegrenzte Gespräche in zwei Vorwahlbereiche anbieten.

Deutschlands führender Mobilfunkanbieter T-Mobile will Gespräche in das Festnetz günstiger machen. Das Unternehmen werde zum 1. August einen neuen Tarif mit Namen "Option Relax Local" einführen, mit dem die Kunden unbegrenzt in zwei Vorwahlbereiche im Festnetz telefonieren können, sagte ein Sprecher der Telekom-Tochter am Dienstag in Bonn auf Anfrage.

Der neue Tarif ist Teil der Tarifoffensive, die T-Mobile-Chef Rene Obermann kürzlich angekündigt hatte. "Option Relax Local" ist eine Erweiterung eines bestehenden Tarifes, mit dem Kunden aber nur eine begrenzte Minutenzahl hatten. "Option Relax Local" kostet zehn Euro.

Rene Obermann hatte kürzlich eine weitere Absenkung der Mobilfunkpreise angekündigt. "Die Tarife werden einfacher und günstiger." Mit der Absenkung von Handy-Zuschüssen beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags sowie einem weit reichenden Sparprogramm will der Marktführer bis Ende 2006 eine Milliarde Euro einsparen, wovon die Hälfte in neue Produkte und niedrigere Tarife fließen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
137236