251555

DayFlat bleibt günstig und Videotelefonie kostenlos

T-Mobile verlängert das Prepaid-Angebot für seinen Internet-Tarif DayFlat um einen Monat. Auch die netzinterne UMTS-Videotelefonie bleibt vorerst bis Ende Oktober kostenlos. Prepaid-Kunden können sich außerdem ab heute für einen neuen Eventtag registrieren. Am 1. Mai kann mit der EventFlat für 99 Cent den ganzen Tag netzintern und ins deutsche Festnetz telefoniert werden.

Die DayFlat von T-Mobile wird für Prepaid-Kunden einen weiteren Monat für 4,95 Euro pro Kalendertag angeboten. Ursprünglich sollte der Tarif ab 1. Mai 7,95 Euro kosten. Für Vertragskunden bleibt der Preis dauerhaft günstig. Die Xtra DayFlat gibt es nur als separate SIM-Karte zu kaufen und ist lediglich für den Datentransfers nutzbar. Für einmalig 19,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben ist die Xtra DayFlat erhältlich.

Noch bis 30. Oktober soll darüber hinaus die netzinterne Videotelefonie per UMTS kostenlos bleiben. Eigentlich war ein Minutenpreis von 59 Cent im eigenen Netz angedacht, aber seit der Einführung wurde die Aktion immer wieder verlängert. Videotelefonate in andere Netze kosten 1,20 Euro pro Minute, ins Ausland zwischen 1,38 Euro und 3,78 Euro.

Alle XtraCard- und XtraNonstop-Kunden können sich außerdem ab heute für den nächsten Eventtag registrieren. Am 1. Mai kann zum Pauschalpreis von 99 Cent unbegrenzt in das deutsche Festnetz und das Netz von T-Mobile telefoniert werden. Die Anmeldung läuft noch bis zum 29. April. Weitere Eventtage gibt T-Mobile auf seine Webseite bekannt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
251555