1297170

T-Mobile Dash: Erstes US-Smartphone mit Windows Mobile 6

11.05.2007 | 12:44 Uhr

T-Mobile USA bietet ein Update an, um das Smartphone mit Windows Mobile 6 auszustatten.

T-Mobile USA ist der erste Anbieter des Landes, der seinen Kunden ein Smartphone mit dem mobilen Windows-Betriebssystem in der Version 6.0 zur Verfügung stellt. Ab sofort können Kunden des Netzbetreibers ihren T-Mobile Dash, der ab Werk mit Windows Mobile 5.0 ausgestattet ist, auf das neue Betriebssystem aufrüsten, ab Juni 2007 ist es dann von Grund auf installiert.

Das neue OS bietet eine Vielzahl überarbeiteter Funktionen, die vorwiegend im multimedialen und Office-Bereich zu finden sind. Ein wichtiges Merkmal von Windows Mobile 6 ist die Integration von "Live"-Features, also Webdiensten, die Microsoft zur Kommunikation bereitstellt. Schon auf der Hauptseite findet sich ein Eingabefeld für das neue MSN Live-Search. Die Funktionen des MSN Live-Messengers wurden ausgeweitet. Nicht nur Text, sondern auch Multimedia-Dateien bis hin zu Sprachnotizen lassen sich über das Tool versenden. Auch die Office-Fähigkeiten wurden überarbeitet: Word-Dokumente und Excel-Tabellen werden nun in ihrem nativen Format angezeigt und können, wie am PC gewohnt, bearbeitet werden, ohne dass durch eine Formatumwandlung Fehler bei der Darstellung entstehen.

Hierzulande ist das Gerät besser bekannt als o2 XDA Cosmo und wird mit Vertrag für 9,99 Euro vom kleinsten deutschen Netzbetreiber angeboten, beim Betriebssystem handelt es sich um die 5.0-Version.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297170