246263

T-DSL und T-Online feiern neue Rekorde

17.01.2002 | 11:09 Uhr |

Ungeachtet aller Negativ-Meldungen wie dem sinkenden Aktienkurs, verärgerten Anlegern und drohenden leeren Kassen konnte die Deutsche Telekom im angelaufenen Jahr ihr Wachstum fortsetzen. Die Zahl der vermarkteten DSL-Anschlüsse stieg auf 2,2 Millionen und verdreifachte sich damit gegenüber 2000. T-Online übersprang mittlerweile souverän die Zehn-Millionen-Marke bei den Kunden.

Ungeachtet aller Negativ-Meldungen wie dem sinkenden Aktienkurs, verärgerten Anlegern und drohenden leeren Kassen konnte die Deutsche Telekom im angelaufenen Jahr ihr Wachstum fortsetzen. Die Zahl der vermarktetenDSL-Anschlüsse stieg auf 2,2 Millionen und verdreifachte sich damit gegenüber 2000. Damals gab es erst 0,6 Millionen DSL-Anschlüsse. T-Online übersprang mittlerweile souverän die Zehn-Millionen-Marke bei seinen Kunden.

Die Zahl der Mobilfunk-Kunden der Telekom stieg weltweit um 20 Millionen auf knapp 67 Millionen. Das bedeutet im Jahresverlauf eine Zunahme um 20 Millionen Kunden, beziehungsweise um mehr als 40 Prozent. In Deutschland konnte T-Mobil die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr um rund vier Millionen steigern. Mit 23,1 Millionen Kunden ist T-Mobile Deutschland damit Marktführer.

Auch bei T-Online gibt es Grund zum Jubeln. Mit rund 10,7 Millionen Kunden zum Jahresende hat sich T-Online mit über 35 Prozent Teilnehmerwachstum gegenüber der Vorperiode sehr gut entwickelt. Das größte Wachstum im Jahresverlauf verzeichnete T-Online mit 0,9 Millionen Neukunden im vierten Quartal und konnte den Zehn-Millionsten Teilnehmer begrüßen (PC-WELT berichtete).

Am 5. März 2002 gibt der Rosa Riese die Eckzahlen für das Gesamtjahr 2001 bekannt. Für den 23. April 2002 ist die Veröffentlichung des testierten Jahresabschlusses im Rahmen der Bilanzpressekonferenz vorgesehen.

T-Online startet kostenpflichtigen Content (PC-WELT Online, 16.01.2002)

T-DSL: Preise steigen um bis zu 30 Prozent! (PC-WELT Online, 15.01.2002)

Leert sich die Kasse der Telekom? (PC-WELT Online, 11.01.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
246263