8694

T-DSL deutlich billiger

26.07.2000 | 12:31 Uhr |

Die Deutsche Telekom senkt ab dem 2.8.2000 die Preise für T-DSL. Hierbei sind Preissenkungen um bis zu 40 Mark möglich. Nachdem die Deutsche Telekom bisher T-DSL-Anschlüsse ausschließlich auf der Basis von ISDN-Anschlüssen angeboten hat, ist nun auch der Weg für analoge Kunden frei.

Nach internen Informationen der Deutschen Telekom, die der PC-WELT vorliegen, senkt die Deutsche Telekom ab dem 2.8.2000 die Preise für T-DSL (siehe Glossar). Hierbei sind Preissenkungen um bis zu 40 Mark möglich. Nachdem die Deutsche Telekom bisher T-DSL-Anschlüsse ausschließlich auf der Basis von ISDN-Anschlüssen angeboten hat, ist nun auch der Weg für analoge Kunden frei.

Das Preismodell für T-DSL-Anschlüsse sieht wie folgt aus: Der Preisaufschlag für T-DSL sinkt von momentan 51,60 Mark auf bis zu 9,89 Mark als zusätzliches Entgelt in einem Paketpreis.

Nur noch zwischen 9,89 Mark und 29,89 Mark kostet es vom 2. August mehr, wenn an einem bestehenden Anschluss T-DSL genutzt werden soll. Dabei spielt es keine Rolle, ob hierfür ein ISDN-Anschluss oder ein herkömmlicher analoger T-Net-Anschluss als Basis dient.

Ein besonderes Schmankerl dürften die neuen Anschlussgebühren sein. Von momentan 229 Mark bei einem bestehenden ISDN-Anschluss sinken die Gebühren auf 100,86 Mark. Dieser Betrag wird auch dann fällig, wenn von einem analogen Anschluss T-Net 100 der T-DSL-Anschluss aufgeschaltet werden soll. Selbst Wechsler, die bei dieser Gelegenheit den bestehenden T-Net 100 in einen ISDN-Anschluss samt T-DSL umwandelt ist mit nur 100,86 Mark dabei.

PC-WELT hat die Tarife unter die Lupe genommen und für Sie ausgewertet. (PC-WELT, 26.07.2000, sw)

Die neuen T-DSL-Tarife im Überblick

Telekom senkt Preise für T-ISDN dsl (PC-WELT Online, 25.7.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8694