27142

T-DSL-Light: Neuer T-DSL-Zugang wird schon getestet

02.08.2001 | 12:05 Uhr |

Im Internet kursiert derzeit das Gerücht, die Telekom plane die Einführung eines neuen T-DSL-Tarifs. Dieser soll die Bezeichnung "T-DSL-Light" tragen und die neue Hoffnung für all jene sein, denen die Telekom keinen T-DSL-Zugang bereit stellen kann, weil sie außerhalb der Fünf-Kilometer-Grenze zur nächsten Vermittlungsstelle wohnen. PC-WELT hat nachgehakt und verrät Ihnen, ob es lohnt, sich auf den neuen Tarif zu freuen.

Im Internet kursiert derzeit das Gerücht, die Telekom plane die Einführung eines neuen T-DSL-Tarifs. Dieser soll die Bezeichnung "T-DSL-Light" tragen und die neue Hoffnung für all jene sein, denen die Telekom keinen T-DSL-Zugang bereit stellen kann, weil sie außerhalb der Fünf-Kilometer-Grenze zur nächsten Vermittlungsstelle wohnen.

Nur innerhalb dieser fünf Kilometer kann die Telekom eine Bandbreite von 768 kbit/s garantieren. Deshalb gingen bisher alle Kunden leer aus, die außerhalb dieser Grenze wohnen. Laut "Onlinekosten.de" sollen diese Surfer dann den von der Telekom angebotenen "T-DSL light"-Tarif auswählen können.

Merkmale von T-DSL-Light sind laut einem "Onlinekosten.de" vorliegenden T-DSL-Light Vertrages:

* Der Zugang kostet genauso viel, wie der bisherige T-DSL-Zugang.

* Die Telekom garantiert keine Mindestübertragungsrate.

* Kommt es aufgrund der Freischaltung von T-DSL-Light zu technischen Problemen, kann die Telekom den Zugang mit sofortiger Wirkung abschalten.

Die mögliche Übertragungsrate soll mindestens 256 kbit/s betragen. Je näher der Kunde an der Fünf-Kilometer-Grenze wohnt, desto höher soll die Übertragungsrate sein und sich somit den T-DSL-üblichen 768 kbit/s annähern.

Die mögliche Übertragungsrate soll der "T-DSL-Light"-Kunde jedoch nicht vorher, sondern erst nach Freischaltung des Zugangs erfahren.

Gegenüber PC-WELT erklärte Frank Domagala, Pressesprecher der Telekom zu T-DSL-Light, offiziell: "Ein solches Produkt gibt es nicht und wird es auch nicht geben."

PC-WELT hat nachgehakt und konnte aus Telekom-Kreisen in Erfahrung bringen, dass "T-DSL-Light" alles andere als bloß ein Gerücht ist. Demnach handelt es sich bei "T-DSL-Light" um die Telekom-interne Bezeichnung für einen neuen T-DSL-Zugang.

Im Moment laufen demzufolge erste technische Tests mit diesem Zugang und die Telekom hat mehreren Kunden, die außerhalb der Fünf-Kilometer-Grenze liegen, den "T-DSL-Light"-Zugang bereits angeboten und frei geschaltet. Die Erfahrungen aus diesen Tests werden ausgewertet und fließen in die Entscheidung mit ein, ob der Tarif auch bundesweit angeboten werden soll.

Telekom ändert ihr DSL-Angebot (PC-WELT Online, 24.07.2001)

T-DSL mit 1,5 MBit/s (PC-WELT Online, 14.07.2001)

T-Online: T-DSL flat bleibt (PC-WELT Online, 06.06.2001)

Schon bald Aus für T-DSL flat? (PC-WELT Online, 03.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
27142