132586

T-DSL: 1,5 Mbit/s und Ende der Wartezeiten

10.01.2001 | 16:34 Uhr |

Im Internet gibt es bereits seit einiger Zeit das Gerücht, dass die Telekom T-DSL nicht nur mit 768 Kilobit/s, sondern bald auch mit 1,5 Megabit/s anbieten werde. Die PC-WELT ist dem nachgegangen und hat mit der Telekom gesprochen. Bei diesem Gespräch stellte die Telekom auch in Aussicht, dass der Antragsstau bis Ende des ersten Quartals 2001 abgearbeitet werden sein soll.

Nirgendwo sind Gerüchte schneller als im Internet. Seit einiger Zeit hält sich in Foren hartnäckig das Gerücht, die Telekom würde Privatkunden bald einen schnelleren T-DSL-Zugang spendieren.

Die PC-WELT ist den Gerüchten nachgegangen und hat mit Walter Genz gesprochen, Pressesprecher der Deutschen Telekom AG, der das höhere Tempo bestätigte. "Die Telekom arbeitet dran", so Genz. Auf ein Datum wollte er sich allerdings nicht festlegen lassen. Nach Informationen der PC-WELT aus weiteren Quellen könnte damit bereits im Sommer zu rechnen sein.

Ziel sei es, auch bereits bestehenden T-DSL-Anschlüssen eine Aufwertung von mit 768 Kilobit/s auf 1,5 Megabit/s zu ermöglichen. Ebenso arbeite man daran, T-DSL für Kunden anzubieten, denen der T-DSL-Anschluss bisher wegen eines Glasfaseranschlusses verwehrt blieb.

Wer zu den vielen Hunderttausend Antragsstellern gehört, die bereits seit Monaten auf seinen T-DSL-Anschluss warten, den wird dies wenig trösten. Aber auch jenen Kunden verspricht Genz Besserung: Bis zum Ende des ersten Quartals 2001 soll der Antragsstau abgearbeitet sein.

Als Grund für den bisher nur sehr schleppenden Ausbau der T-DSL-Anschlüsse gab Genz Modem-Knappheit für die Vermittlungsstellen an. Dieser Engpass soll nun geschlossen sein. Ab April/Mai sollen Neuverträge dann nur noch mit "normalen Wartezeiten" rechnen müssen. (PC-WELT, 10.01.2001, tr/ sw)

PC-WELT Ratgeber: Das große T-DSL-Special

T-DSL ab 1.1. teurer (PC-WELT Online, 02.01.2001)

`Fast Path`: Turbo für T-DSL? (PC-WELT Online, 29.11.2000)

T-DSL-Preise in Gefahr? (PC-WELT Online, 20.11.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
132586