46068

T-Com startet Optionstarif "Countryselect"

06.09.2004 | 11:03 Uhr |

T-Com bietet ab sofort den neuen Optionstarif "Countryselect" an. T-Com-Kunden können aus 221 Auslandszielen bis zu drei auswählen und Gespräche dorthin günstiger führen.

Die T-COM startet heute den von der RegTP vorläufig genehmigten neuen Optionstarif "Countryselect". Jeder T-Com Kunde hat mit dem Tarif die Möglichkeit, bis zu drei von 221 Auslandszielen je Anschluss zu benennen, die dann zu einem günstigeren Tarif abgerechnet werden.

Ein Telefongespräch nach Polen kosten beispielsweise mit "Countryselect" 4,1 Cent, in die Türkei 13,9 Cent, nach Kanada 2,9 Cent und Russland 8,4 Cent pro Minute. "Countryselect" ist mit dem Standardtarif sowie mit allen Optionstarifen der Aktivplus-Familie kombinierbar und kann für alle T-Net- oder T-ISDN-Anschlüsse beantragt werden.

Ein Bereitstellungs-/Überlassungsgeld fällt nicht an. Pro gebuchtem Auslandsziel wird allerdings ein Mindestumsatz von einem Euro verrechnet.

T-Com beantragt neue Tarifoption "CountrySelect" (PC-WELT Online, 19.05.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
46068