1248819

T-Com digitalisiert alte Medien

16.03.2006 | 10:45 Uhr |

Auf der CeBIT kündigte T-Com an, einen Digitalisierungsdienst für alte Schallplatten, Fotos und VHS-Bänder starten zu wollen.

Im zweiten Halbjahr 2006 will T-Com mit einem neuen Dienst zur Digitalisierung von alten Schallplatten, Fotos und VHS-Bändern starten. Die entsprechenden Medien werden eingelesen und in Dateien verwandelt, die dann in einer „Mediathek" online zu finden sind. Alte Fotos können dort beispielsweise nachbearbeitet und dann per Fotoprint-Dienst ausgedruckt werden.

Die „Mediathek" soll zudem den Upload von weiteren Inhalten wie zum Beispiel Bilddateien oder Musik ermöglichen. T-Com will die ersten Funktionen seines neuen Service im Lauf des zweiten Halbjahres 2006 starten. Über Preise und weitere Details machte das Unternehmen derzeit noch keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248819