107974

Systemrettung auch unter Windows XP

02.04.2002 | 18:23 Uhr |

Die Systemrettungssoftware O&O Bluecon V4 soll bei Problemen mit Windows Datenverluste verhindern. Bluecon V4 startet noch vor dem Betriebssystem und bietet dem Anwender in einem so genannten Bluescreen die Möglichkeit, Daten und Einstellungen zu sichern, bevor sie möglicherweise durch ein defektes Windows zerstört werden.

Die Systemrettungssoftware O&O Bluecon V4 soll bei Problemen mit Windows Datenverluste verhindern. Bluecon V4 startet noch vor dem Betriebssystem, so ist sichergestellt, dass eventuell fehlerhafte Programme, Treiber und Dienste noch nicht gestartet sind. Der Benutzer kann beim Start entscheiden, ob er in den Konsolenmodus wechseln oder den Bootvorgang fortsetzen möchte.

Wird das Programm gestartet, lassen sich in einem so genannten Bluescreen Daten und Einstellungen sichern, bevor sie möglicherweise durch ein defektes Windows zerstört werden.

Mit dem Programm lässt sich auch eine Boot-CD erstellen. O&O Bluecon V4 Professional Edition läuft unter Windows NT, 2000 und XP. Die Einzellizenz kostet 99 Euro.

Sammel-Patch für Internet Explorer (PC-WELT Online, 02.04.2002)

Ad-Aware in neuer Version 5.7 erschienen (PC-WELT Online, 28.03.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
107974