199672

Neue Version des Open Source System-Loggers

10.03.2009 | 12:15 Uhr |

Balabit bringt die Version 3.0 seines Open Source Sysloggers heraus. Sie bringt neue Funktionen, beispielsweise wird das neue Standard-syslog-Format der IETF nun unterstützt.

Bereits im Herbst hat Balabit die kommerzielle Variante von syslog-ng 3.0 in den Handel gebracht. Nun steht auch die Open Source-Variante zum Download bereit . Zu den neuen Funktionen von syslog-ng 3.0 OSE zählt unter anderem die Unterstützung für das neue "Syslog Standard Protocol and Message Format" der Internet Engineering Task Force (IETF). Die neue Version ist zudem in der Lage, die Inhalte von Log-Meldungen in Name-Wert-Paare aufzuteilen und diese dann als Makros weiter zu verarbeiten. Dies macht die Verarbeitung von strukturierten Log-Meldungen noch einfacher. Bei Bedarf kann syslog-ng Teile von Log-Meldungen umschreiben oder modifizieren. syslog-ng OSE 3.0 sendet Log-Daten zudem direkt an SQL-Datenbanken oder Programme zur Log- Analyse. Derzeit unterstützt die Software MySQL, Microsoft SQL (MSSQL), Oracle, PostgreSQL und SQLite-Datenbanken.

Laut den Entwicklern von BalaBit kann syslog-ng OSE 3.0 bis zu 75000 Log-Meldungen pro Sekunde verarbeiten. syslog-ng OSE 3.0 arbeitet sowohl im Server- als auch im Client-Modus und unterstützt zur Übertragung neben dem verbindungslosen UDP-Protokoll auch TCP und TLS-Verschlüsselung. Den Download finden Sie hier . ( TecChannel /mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
199672