1818451

Syrische Hacker legen Website der New York Times lahm

28.08.2013 | 10:22 Uhr |

Die Website der New York Times war nach einer Hacker-Attacke für längere Zeit nicht mehr erreichbar. Hinter der Attacke sollen syrische Hacker stecken, die mit dem syrischen Präsidenten Bashal al-Assad sympathisieren.

Die New York Times musste in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch (deutscher Zeit) ihre Website nach einer Hacker-Attacke für mehrere Stunden vom Netz nehmen. Die Angreifer hatten zuvor den Domain-Name-Registrar Melbourne IT der New York Times erfolgreich gehackt. Laut einem Tweet des Sicherheitsexperten Matt Johansen wurde der DNS-Eintrag der New York Times auf eine Domain der Syrian Electronic Army umgeleitet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1818451