51764

22-Zoll-Monitor mit 7-Zoll-Display-Anhängsel

04.03.2008 | 13:29 Uhr |

Der Hersteller Samsung präsentiert auf der CeBIT in Hannover diverse neue Monitore. Darunter ein TFT-Modell mit zwei Displays.

Samsung zeigt auf der CeBIT den neuen 22-Zoll-Monitor SyncMaster 2263DX. Der Monitor verfügt über ein zusätzliches 7-Zoll-Display, das am Displayrahmen angebracht werden kann. Während man also auf dem großen Monitor arbeitet, kann man sich jederzeit auf dem kleinen Monitor die eingehenden Mails anzeigen lassen oder per Instant-Messaging mit anderen Anwendern chatten. Alternativ kann das Mini-Display auch als digitaler Fotorahmen genutzt werden und auf dem Schreibtisch abgestellt werden. Der kleine Monitor wird über USB-Kabel angeschlossen. Eine zusätzliche Grafikkarte ist nicht notwendig.

Zusätzlich verfügt der SyncMaster 2263DX über eine Webcam mit 3 Megapixel Auflösung, ein integriertes Mikrofon und Lautsprecher. Den dynamischen Kontrastwert gibt Samsung mit 8000:1 und die Reaktionszeit mit 5 ms an. Der Monitor verfügt über eine HDMI-Schnittstelle und wird ab Mai im Handel erhältlich sein. Der Preis steht derzeit noch nicht fest.

Samsung präsentiert mit dem T240 und dem T260 auf der Messe außerdem 24- und 26-Zoll-Monitore der Syncmaster-Familie. Der schwarze Rahmen soll je nach Lichteinfall und Btrachtungswinkel rote, blaue oder grüne Farbnuancen durchscheinen lassen. Auch diese Monitore verfügen über HDMI-Schnittstellen und integrierte Lautsprecher. Der Kontrastwert wird mit 20.000:1 und die Reaktionszeit mit 5 ms angegeben. Beide Monitore werden ab Ende März erhältlich sein. Optional wird auch der TV-Empfang über DVB-T-Tuner möglich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51764