200210

Entwicklungsplan von Symbian veröffentlicht

Die Symbian Foundation hat ihre Roadmap für die Entwicklung des Handybetriebssystems Symbian bekannt gegeben. Die Version Symbian^2, die auf S60 5.1 basiert, soll Ende 2009 herauskommen. Symbian^3 wird Mitte 2010 folgen.

Die Symbian Foundation hat ihre Roadmap für die offene Handy-Plattform Symbian veröffentlicht. Dem Plan zufolge wird das Entwicklerteam in Zukunft jedes Jahr zwei Versionen veröffentlichen. Die nächste Generation, Symbian^2, basiert auf S60 5.1 und soll bis Mitte 2009 fertiggestellt sein. Es wird aber noch bis zum Ende des Jahres dauern, bis alle Fehler entfernt sind und das System stabil läuft. Ab dann rechnet die Foundation auch mit den ersten Handys, auf denen das neue Betriebssystem läuft. Symbian^3 soll Ende dieses Jahres eingefroren werden und Mitte 2010 herauskommen.

Insgesamt sollen in Zukunft immer fünf Versionen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien gleichzeitig bearbeitet werden. Die Stufen sind grob in Early Builds, Functionally Complete, Hardening und Stable aufgeteilt. In Early Builds können die Mitglieder neue Funktionen einbringen, ab der Phase Functionally Complete ist das System eingefroren und es wird an der Stabilität gearbeitet. In der Phase Hardening können die Mitglieder das System an ihre eigenen Geräte anpassen.

Mit dem Erscheinen der Handys im Handel ist die Entwicklung einer neuen Symbian-Version weitestgehend abgeschlossen. Es gibt dann noch ein Jahr lang aktiven Support, aber die meiste Konzentration gilt der Veröffentlichung der nächsten Symbian-Plattformen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
200210