146156

Symantec kauft ehemalige Hacker-Firma

Der amerikanische Sicherheitsspezialist setzt auf das Know-How seiner Gegner. In der Nacht auf den heutigen Freitag gab Symantec die Übernahme des aus dem Hacker-Umfeld stammenden Unternehmens @stake bekannt.

Den Gegner mit seinen eigenen Waffen schlagen: So oder so ähnlich wird Symantec wohl gedacht haben als das Unternehmen in der Nacht auf den heutigen Freitag die Übernahme von @stake bekannt gab - einer Firma, die ihren Ursprung in der Hacker-Szene hat.

Über finanzielle Details der Transaktion sickerte bisher aber nichts durch. Die Akquisition soll Symantecs Sicherheits-Portfolio verbessern: @stake bringt Produkte zur Wiederherstellung verlorener Passwörter und zum Sicherheitscheck von Websites mit.

@stake war ursprünglich von Mitgliedern der Gruppe "10pht" gegründet worden, einer so genannten "Gray Hat"-Hacker-Gruppe, wie der Nachrichtendienst Cnet berichtet. Gray-Hat-Hacker haben das Ziel, Sicherheitslücken publik zu machen und veröffentlichen die Resultate ihrer Hacks im Internet. Sie distanzieren sich von den Hackern im eigentlichen Sinne, den so genannten "Black Hat"-Hackern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
146156