47078

Symantec: 65 Prozent aller Mails sind Spam

12.08.2004 | 13:58 Uhr |

Symantec hat aktuelle Spamstatistiken für Juli 2004 veröffentlicht. Insgesamt wurden 106 Milliarden Mails überprüft. 65 Prozent davon waren Spam.

Die Sicherheitsspezialisten von Symantec haben die Spamstatistiken für Juli 2004 veröffentlicht. Die Symantec-Brightmail-Filtertechnik überprüfte im vergangenen Monat insgesamt 106 Milliarden Mails. Rund 65 Prozent der Mails wurden dabei als Spam identifiziert. Im Juni lag der Spam-Anteil ebenfalls bei 65 Prozent.

Die meisten Spam-Mails, 69,9 Prozent, kommen laut Symantec aus Nordamerika. Aus Asien kommen 16,6 Prozent aller Werbe-Mails und Europa belegt mit neun Prozent den dritten Platz. Afrika landet mit 0,1 Prozent auf dem letzten Platz.

Auch den Inhalt der Spam-Mails ermittelte Symantec. Mit 28 Prozent wurden am häufigsten Produkte beworben. Platz 2 und drei belegten Pornografie (17 Prozent) und Finanzen (15 Prozent).

0 Kommentare zu diesem Artikel
47078