1255916

Swisscom kündigt Handy-TV-Dienst an

21.04.2008 | 10:01 Uhr |

Nächsten Monat startet Swisscom mit Bluewin TV mobile einen Fernsehdienst für Mobiltelefone über das DVB-H-Netz.

Der schweizer Telekommunikationsspezialist Swisscom erweitert sein Fernsehangebot für Handys um den DVB-H-Dienst „Bluewin TV mobile“. Für umgerechnet rund 10 Euro oder 1,25 Euro pro Tag stehen ab dem 13. Mai dieses Jahres 20 Sender, darunter SF1, TSR1 oder Eurosport (D), parat. Praktisch: Kunden können monatlich kündigen und gehen deshalb keine vertragliche Verpflichtung ein. Gezappt wird mit der Navigationstaste. Dank des elektronischen Programmführers (EPG) wissen Kunden jederzeit, was im Fernsehen gerade läuft.

Laut Swisscom beträgt die DVB-H-Abdeckung in der Schweiz bereits 44 Prozent der Bevölkerung. Alles was der TV-Freund braucht ist ein DVB-H-fähiges Endgerät wie das Nokia N77. Wer außerhalb des Empfangssgebiets lebt oder kein entsprechendes Endgerät besitzt, kann „Bluewin TV mobile“ über das Vodafone-live!-Portal per UMTS/ EDGE empfangen. Damit sollen 99,8 Prozent der Bevölkerung abgedeckt sein. Das Nokia N77 soll mit 24-monatigem swiss-liberty-Vertrag und Monats-Abo von Bluewin TV mobile für rund 60 Cent zu haben sein, ohne Vertrag müssen Kunden knapp 560 Euro berappen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255916