1298010

Swisscom Mobile stattet Bahnhöfe mit PWLAN aus

04.04.2006 | 16:35 Uhr |

Der Netzbetreiber Swisscom Mobile hat in Zusammenarbeit mit der SBB, der größten Reise- und Transportfirma der Schweiz, mehrere Bahnhöfe mit der Public Wireless LAN Infrastruktur (PWLAN) ausgerüstet. Damit soll Benutzern von Laptops der schnelle Weg ins drahtlose Internet auf dem gesamten Bahnhofsgelände ermöglicht werden. Bislang wurden sechs Railcity- sowie 13 weitere Bahnhöfe mit PWLAN-Hotspots ausgestattet. Auch künftig soll die Versorgung an Schweizer Bahnhöfen ausgebaut werden, bis Ende Juni 2005 sind zwölf weitere Standorte geplant, wodurch die Zahl auf insgesamt 31 SBB-Bahnhöhe mit etwa 400 Access Points steigen würde.





PLWAN bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von etwa 2 MBit/s. Für den Zugang benötigt der Nutzer ein NATEL-Abonnement von Swisscom Mobile, die Kosten belaufen sich in den ersten beiden Stunden auf 30 Rappen je Minute, danach fallen acht Rappen pro Minute an. Nutzer von Mobile Unlimited können mit einer Flatrate (1000 MByte) für monatlich 79 CHF (51 Euro) surfen. Zudem können die Hotspots auch mit Prepaidkarten oder via Kreditkarte bezahlt werden, somit steht dem Nutzer ein breites Bezahlsystem zur Verfügung. Derzeit verfügt die Swisscom Mobile über 800 PLWAN-Hotspots, bis Jahresende soll die Zahl auf 1000 Hotspots ausgebaut werden.

Mehr Informationen:
» Schweiz-Channel auf AreaMobile

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298010