145114

Swissbit stellt USB-Stick Slim vor

14.10.2004 | 10:19 Uhr |

Swissbit bringt einen USB-Stick namens "Slim" auf den Markt. Das im Niedrigpreis-Segment angesiedelte Produkt soll sich insbesondere in puncto Qualität von Mitbewerbern abgrenzen.

Die Swissbit Group wird unter dem Markennamen "bit4flash" künftig auch Consumer-Produkte im so genannten Niedrigpreis-Segment anbieten. Den Anfang macht ein Produkt namens "Slim". Dabei handelt es sich um einen USB-Stick mit Speicherkapazität von wahlweise 64 beziehungsweise 128 Megabyte.

Gegenüber anderen Anbietern, die sich in diesem Segment bereits etabliert haben, will Swissbit sich nach eigenem Bekunden in puncto "Qualität" abgrenzen. "Trotz niedriger Preise differenzieren wir uns mit den bit4flash Produkten immer noch deutlich von Billiganbietern, bei denen der Preis zu Lasten der Qualität geht", erklärt Roger Knobel, CEO der Swissbit AG.

Fotos, Musikdateien oder Texte überträgt der Slim via USB 2.0 Hi-Speed Controller. Die Transferrate beträgt laut Swissbit bis zu sieben Megabyte pro Sekunde. Eine LED-Leuchte gibt Auskunft darüber, ob ein Datentransfer gerade stattfindet.

Den unbefugten Zugriff Dritter auf ihre Daten soll beim Slim die Sicherheitssoftware SecureB4F unterbinden. Benutzer können dabei wählen, ob auf dem USB-Stick nur ein privater, ein öffentlichen oder beide Bereiche vorhanden sein sollen.

Der Slim bringt zwölf Gramm auf die Waage und misst 77 x 22 x 14 Millimeter. Er wird mit einer zweijährigen Garantie ausgeliefert. Bei der Variante mit 64 Megabyte soll der Preis (UVP) bei 14 Euro liegen. 20 Euro werden bei dem Modell mit 128 Megabyte fällig.

PC-WELT Hardware-Tests: USB-Sticks

PC-WELT Hardware-Tests: USB-Sticks mit Extras

0 Kommentare zu diesem Artikel
145114