1986291

Swing Copters: Update senkt Schwierigkeitsgrad etwas

26.08.2014 | 15:53 Uhr |

Der Entwickler des Flappy-Birds-Nachfolgers Swing Copters hat nun ein Update veröffentlicht. Das Spiel wird nun etwas einfacher. Für viele dürfte es aber immer noch zu schwer sein.

In der vergangenen Woche war Swing Copters - der Nachfolger von Flappy Birds - für iOS und Android erschienen. Uns trieb beim ersten Ausprobieren von Swing Copters vor allem der hohe Schwierigkeitsgrad zur Verzweiflung. Die meisten Versuche endeten nach weniger als einer Sekunde mit 0 Punkten. Vielen Gamern erging es ähnlich. Nun zeigt der vietnamesische Entwickler Dong Nguyen ein Herz und hat ein Update veröffentlicht.

Bei Swing Copters 1.1.0 gab es laut dem Entwickler ein "Tuning beim Gameplay". Und es wurden einige Bugs behoben.

In der Tat lässt sich Swing Copters nach dem Update zumindest etwas besser steuern und die ersten Hindernisse tauchen nun nicht sofort, sondern etwas später auf. Generell ist Swing Copters also auch nach dem Update ein bockschweres Spiel. Gemüter, die schnell an die Decke gehen, sollten also lieber einen Bogen um das Spiel machen.

Swing Copters ist hier auf Google Play für Android-Geräte und hier im iTunes Store für iOS-Geräte verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1986291