2158675

Swatch will analoge Uhren mit NFC ausstatten

30.11.2015 | 16:28 Uhr |

Die neuen Bellamy-Modelle sollen in den USA, Brasilien und der Schweiz einen NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen bekommen.

Die neue analoge Swatch-Uhr Bellamy ist zwar keine Smartwatch, mit ihr sollen Kunden jedoch kontaktlos an speziellen Terminals bezahlen können. Die Bellamy-Modelle wurden bereits im Oktober für China angekündigt. Dort hat Hersteller Swatch bereits eine Kooperationsvereinbarung mit UnionPay unterzeichnet.

Eine Bezahlfunktion per NFC-Chip soll die Bellamy nun auch in anderen Ländern bekommen. Ein passendes Kreditkarten-Unternehmen hat Swatch mit Visa gefunden. Über eine Zusammenarbeit werden die Bellamy-Modelle im nächsten Jahr auch in den USA, Brasilien und der Schweiz erhältlich sein. Als Veröffentlichungstermin peilt Swatch Anfang 2016 an.

Apple Watch vs. Android-Uhren: Wer tickt besser?

In China wird die Bellamy umgerechnet rund 86 Euro kosten – ein Preisvorteil gegenüber Smartwatches, die jedoch auch viele Zusatz-Funktionen bieten. Wie gut die Kundendaten bei der NFC-Bezahlung mit der Bellamy geschützt sind, ist derzeit noch unklar. Laut Swatch funktioniert der Dienst wie eine Prepaid-Kreditkarte. Weitere Details sowie einen Einführungstermin für Deutschland bleibt der Schweizer Uhrenhersteller schuldig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2158675